Antioxidantien – mit Power gegen freie Radikale! (Teil 2/4)

katja.wesnerErnährung, GesundheitstippsLeave a Comment

Im letzten Beitrag haben wir uns die gesundheitlichen Vorteile von Zimt, Kakao, Salbei, Vollkornreis und den Aroniabeeren angeguckt.

HEUTE KOMMEN NUN DIE NÄCHSTEN FÜNF DER TOP 20 ANTIOXIDANTIEN!

Ingwer
– wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend
– hilft gegen Erbrechen, Übelkeit, Husten, Magen-Darm-Beschwerden, Migräne, rheumatische Gelenkschmerzen
– enthält viele Vitamine und Mineralien wie Vitamin C, Eisen, Calcium und Kalium
– hält insgesamt jung

Walnüsse
– enthalten einen super Mix aus Vitaminen, Mineralstoffen und Fettsäuren
– sollen durch die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren die Denkleistung und Konzentrationsfähigkeit sowie die Entwicklung neuer Nerven- und Gehirnzellen fördern
– wirken stressmildernd
– der enthaltene sekundäre Pflanzenstoff Ellagsäure stimuliert die körpereigene Abwehr und stoppt freie Radikale
– wirken vorbeugend gegen Arterienverkalkung

Kaffee
– qualitativ hochwertiger Kaffee wirkt anregend, indem er die Blutgefäße erweitert und den Herzschlag erhöht, was die Durchblutung der Organe insgesamt verbessert
– Koffein hat außerdem einen positiven Effekt auf unsere Atemwege
– enthaltene Polyphenole schützen unsere Körperzellen

Kidneybohnen
– reich an Stärke und Protein
– enthalten Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen
– möglicherweise anfänglich auftretende Blähungen können mit Fenchel, Anis und Kümmel gemildert werden

Brombeeren
– stärkster Provitamin-A Spender unter den Beeren und helfen so Augen und Nerven
– reich an Magnesium und Mangan
– stärken somit unsere Knochen und das Bindegewebe und unterstützen die Muskel-und Nervenfunktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.